Aktuelles aus der Ratsstube / Verwaltung

 Archiv

 

Publikationen

 

Baubewilligungen

 

 

SeitenanfangBetreuungsassistent*in Smiley-Stunden und Hausaufgabenhilfe gesucht

Publikationsdatum: 06.12.2021

Für die Smiley-Stunden und die Hausaufgabenhilfe ist die Gemeinde auf der Suche nach einem Betreuungsassistenten resp. einer Betreuungsassistentin. Neben den regulären Stunden (ca. 3 Lektionen wöchentlich), sind Sie auch als Krankheitsvertretung der weiteren Betreuungspersonen im Einsatz. Sie bringen Einfühlungsvermögen, Geduld und Begeisterung für die Betreuung von Schulkindern mit, wohnen in Mägenwil und sind zeitlich flexibel einsetzbar.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Frau Tülin Hamurtekin, Gemeinderätin, nimmt Ihre Bewerbung und allfällige Fragen per Mail (tuelin.hamurtekin@maegenwil.ch) entgegen.

 

Der Gemeinderat



SeitenanfangErinnerung Krankenkassenprmienverbilligung 2022 / Onlinerechner / Codebestellung

Publikationsdatum: 10.11.2021

Unter www.sva-ag.ch/rechner können Sie prüfen ob Sie für das Jahr 2022 potenziell Anspruch auf eine Prämienverbilligung haben. Der Online-Rechner (www.sva-ag.ch/rechner) eruiert anhand der eingegebenen Haushaltskonstellation und der ausgefüllten Steuerfaktoren, wo die Einkommensgrenze für diesen Haushalt liegt und ob ein Anspruch auf Prämienverbilligung bestehen könnte.

 

Wer bisher nicht automatisch mit einem Code bedient wurde, aber möglicherweise Anspruch hat, muss sich selber aktiv um einen Antragscode kümmern. Codebestellungen sind über die Website (www.sva-ag.ch/codebestellung) möglich.

Nach Ablauf der Anmeldefrist Ende Dezember 2021 verwirkt ein möglicher Anspruch!



SeitenanfangSBB-Tageskarten

Publikationsdatum: 10.11.2021

Die Gemeinden Mägenwil und Wohlenschwil bieten 2 "Tageskarten Gemeinde" (SBB-Generalabonnemente) der 2. Klasse an.

 

Der Gemeinderat hat beschlossen, das Angebot trotz der unsicheren Corona-Situation auch im kommenden Jahr weiterzuführen. Die "Tageskarten Gemeinde" können den Einwohnerinnen und Einwohnern der Ge­meinden Mägenwil und Wohlenschwil wie bisher zum Preis von
Fr. 46.00
abgegeben werden. Der Preis für Auswärtige beträgt Fr. 48.00.

 

Erinnerung: "Last-Minute"-Angebot

Vom "Last-Minute"-Angebot von Fr. 25.00 pro Tageskarte kann kurzfristig, werktags ausschliesslich am Gültigkeitstag ab 08.00 Uhr und für Samstag/Sonntag jeweils am vorangehenden Freitag ab 14.00 Uhr, Gebrauch gemacht werden. Nur gegen Sofortzahlung direkt am Schalter der Gemeindekanzlei.

Eine vorgängige Reservation von "Last-Minute"-Angeboten ist nicht möglich.


Die Tageskarten können wie bisher hier online reserviert werden. Die Gemeindekanzlei nimmt Ihre Bestellungen auch telefonisch (062 889 89 39) oder persönlich am Schalter entgegen.



SeitenanfangWinterdienst

Publikationsdatum: 10.11.2021

Nach Möglichkeit wird der Umwelt zuliebe wiederum sparsam gesalzen. In erster Linie werden die Schul- und Hauptverkehrswege bedient und danach in einem bestimmten Turnus das restliche Gemeindegebiet. Ebenfalls werden ebene Strecken nicht schwarz geräumt, sondern prioritär Steigungen und Einmündungsbereiche in andere Strassen.

 

Damit die Schneeräumung ohne Probleme vollzogen werden kann, sind die Strassen und Geh­wege von parkierten Fahrzeugen freizuhalten.

 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Verständnis, dass die Räumung auf dem weitläufigen Gemeindegebiet nicht überall gleichzeitig erfolgen kann. Die personellen und technischen Mittel sind beschränkt.

 

Fragen beantworten Ihnen die Gemeindewerke Mägenwil-Wohlenschwil gerne unter Telefon
062 896 22 00.



SeitenanfangParkieren im Kreuzungsbereich / Sichtzonen

Publikationsdatum: 10.11.2021

Das Parkieren auf der Strasse im Kreuzungsbereich ist verboten und die Sichtzonen sind entsprechend zu beachten. Zudem ist das Parkieren auf Strassen aus der Sicht des Winterdienstes generell sehr hinderlich. Um Schäden an parkierten Autos durch den Winterdienst zu vermeiden, sollten die Fahrzeuge nicht am Strassenrand, sondern auf privaten Parkplätzen abgestellt werden.



SeitenanfangAltpapier-Container

Publikationsdatum: 10.11.2021

Vom Mittwoch, 15. Dezember 2021, ab 09.00 Uhr, bis und mit Freitag, 17. De­zember 2021, 12.00 Uhr, wird neben der bestehenden Altglassammelstelle beim Mehrzweckgebäude ein Container aufgestellt. Während dieser Zeit kann das Altpapier/der Karton zu üblichen Entsorgungszeiten offen oder gebündelt in den Containern deponiert werden. Bitte bringen Sie Papier und Karton getrennt zur Sammelstelle und entsorgen es im jeweils dafür vorgesehenen Container. Kartonschachteln müssen für die Entsorgung zusammengefaltet werden!

 

Bitte halten Sie sich an die obigen Entsorgungszeiten.



SeitenanfangAblesung der Stromzhler

Publikationsdatum: 10.11.2021

Im Dezember findet wiederum die jährliche Ablesung der Stromzähler statt.

Der Ableser, Herr Kurt Leutert, ist mit einer AEW-Leuchtjacke ausgerüstet und wird die Ablesungen wie bisher an den Fassadenkästen vornehmen.

 

Mieterinnen und Mieter werden gebeten, bei einem Wegzug oder Umzug Herrn Kurt Leutert frühzeitig unter 079 334 04 36 für die Ablesung der Stromzähler aufzubieten. Bei einem Eigentümerwechsel ist Herr Leutert ebenfalls rechtzeitig zu orientieren.



SeitenanfangZhlerablesung im Versorgungsgebiet der IBB

Publikationsdatum: 10.11.2021

Ab Freitag, 3. Dezember 2021 bis ca. Freitag, 14. Januar 2022 wird die IBB in Mägenwil die Zählerstände für das Erdgas ablesen.

 

Die Ablesungen erfolgen Montag bis Freitag tagsüber und während den frühen Abendstunden, samstags nur tagsüber. Bitte ermöglichen Sie den Ableserinnen und Ablesern den Zugang zum Zähler.

 

Aufgrund der aktuellen Situation werden die Ableserinnen und Ableser entsprechend den Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit ausgerüstet. Sollten Sie hinsichtlich der besonderen Lage Bedenken haben, den Zutritt zu gewähren, können Sie den Zählerstand selbst ablesen. Diesen können  Sie der IBB Energie AG im IBB-Kundenportal oder im Internet unter www.ibbrugg.ch/zaehlerstand mitteilen.

 

IBB Energie AG , Kundenberatung

Gaswerkstrasse 5, 5200 Brugg

Telefon 056 460 28 10

kundenberatung@ibbrugg.chb Ihnen



SeitenanfangVoranzeige Weihnachtsbaumverkauf

Publikationsdatum: 10.11.2021

Die traditionellen Weihnachtsbaumverkäufe der Familien Savoldi und Geissmann finden dieses Jahr vom 17. - 19. Dezember 2021 statt. Bei Familie Geissmann kann ab 1. Advent gemäss Beschreibung vor Ort (Gebiet Eichstel) ein Weihnachtsbaum vorreserviert werden.

Genauere Infos folgen im nächsten Mitteilungsblatt.



SeitenanfangAdventsanlass mit der Musikschule im Schulhaus Oberfeld

Publikationsdatum: 10.11.2021

Am Mittwoch, 15. Dezember 2021 um 18.00 Uhr laden die Schule Mägenwil, die Musikschule Mellingen-Wohlenschwil und der Elternverein Mägenwil zum jährlichen Adventskonzert ein. Nach dem Konzert serviert der Elternverein draussen Lebkuchen und Punsch. Kommt vorbei und stimmt euch mit uns auf das Weihnachtsfest ein!

Mehr Details: www.elternverein-maegenwil.ch



SeitenanfangFerienSpass2022

Publikationsdatum: 10.11.2021

Die Vorbereitungen für den kommenden FerienSpass2022 haben bereits wieder gestartet. Auf ein tolles und abwechslungsreiches Kursprogramm dürfen sich alle Kindergarten- und Schulkinder bis zur 6. Klasse, die in Mägenwil und Wohlenschwil wohnhaft sind, freuen.

 

Wer dabei sein möchte, reserviere sich die zweite Frühlingsferienwoche 19. April bis 23. April 2022.

 

Das FerienSpass-Team setzt alles daran, dass möglichst viele der Angebote auch stattfinden können. Dies unter Einhaltung der aktuell geltenden BAG-Massnahmen.



SeitenanfangBrennholzbestellungen

Publikationsdatum: 10.11.2021

Die Temperaturen sind in den letzten Tagen stark gesunken und die Cheminées werden wieder in Betrieb genommen. Haben Sie noch genügend Brennholz?

 

Brennholz ab Lager (trockenes Holz ofenfertig, gesägt, gespalten) sowie grünes Brennholz ab Waldstrasse (Zuteilung erfolgt bis Mitte April 2022) kann auf der Website des Forstbetriebes Birretholz  oder direkt beim Förster telefonisch (Tel. 056 225 22 20) oder per E-Mail peter.schenkel@ag.ch bestellt werden.

 

Preise

Verarbeitung inkl. Holz Länge 1 Meter Fr. 125.00 pro Ster (inkl. MwSt.)
  Länge 50cm Fr. 185.00 pro Ster (inkl. MwSt.)
  Länge 33cm Fr. 195.00 pro Ster (inkl. MwSt.)
  Länge 25cm Fr. 210.00 pro Ster (inkl. MwSt.)
     
Lieferung mit Kipper nach Aufwand  Fr.   35.00 mind. / pro Lieferung
     
Grünes Holz ab Wald, Buchen Spälten  Fr.   95.00 pro Ster (inkl. MwSt.)


SeitenanfangForderungen gegenber der Gemeinde

Publikationsdatum: 10.11.2021

Forderungen des Rechnungsjahres 2021 gegenüber der Gemeinde Mägenwil aus Lie­ferungen, Kommissionstätigkeiten, Nebenbeamtungen usw. wollen Sie bitte der Abtei­lung Finanzen unter Beilage eines Einzahlungsscheines oder unter Angabe eines Auszahlungskontos bis spätestens Donnerstag, 2. Dezember 2021 in Rechnung stellen.

 

Die Spesenansätze betragen:

 

Fr.

60.00

 

Abendsitzung (ab 1 Std.)

Fr.

50.00

 

Tagessitzung (bis 2 Std.)

Fr.

105.00

 

½ Tag

Fr.

210.00

 

1 Tag

Fr.

40.00

 

Präsidenten und Aktuare von Kommissionen (zusätzlich zum Sitzungsgeld)

Fr.

0.80

 

pro km (falls das Auto wirtschaftlicher ist als die Bahn)

 

Spesen/Sitzungsgelder ab Dezember 2021 sind im Jahr 2022 abzurechnen.

 

Abteilung Finanzen



SeitenanfangKehrichtabfuhr - Bereitstellung der Kehrichtscke

Publikationsdatum: 19.10.2021

In letzter Zeit musste vermehrt festgestellt werden, dass Kehrichtsäcke bereits Tage vor dem Abfuhrtag an die Strassenränder gestellt werden. Dadurch kommt es immer wieder zu aufgerissenen Abfallsäcken in den Quartieren und der Abfall ist auf der ganzen Strasse verteilt. Verursacher sind in erster Linie Krähen, aber auch Elstern, Füchse, Katzen etc. bedienen sich an "Leckereien", die sie in den Abfallsäcken finden. Dies ist ein unschöner Anblick sowie unangenehm für die Anwohnerschaft wie auch die Kehrichtentsorger.

 

Wir bitten die Bevölkerung die Kehrichtsäcke erst am Abfuhrtag morgens bereitzustellen. Dies ist auch im Abfallreglement der Gemeinde Mägenwil unter § 10 entsprechend geregelt.

Bewohnerinnen und Bewohner von Haushalten im Parterre werden zudem gebeten, die Kehrichtsäcke nicht Tag und Nacht auf den Terrassen zu deponieren.



SeitenanfangVerstrkung bei den Gemeindewerken Mgenwil-Wohlenschwil

Publikationsdatum: 14.09.2021

Der Gemeinderat hat nach dem Abgang von Herrn Michael Strickler per Ende Mai 2021 zur Verstärkung des Teams der Gemeindewerke Mägenwil-Wohlenschwil Herrn Robin Gojo, Mägenwil, als neuen Mitarbeiter der Gemeindewerke gewählt. Herr Gojo hat seine Stelle am 16. August 2021 angetreten.

 

Wir heissen Robin Gojo herzlich willkommen, freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Freude in seinem neuen Job.



SeitenanfangKrankenkassenprmienverbilligung 2022

Publikationsdatum: 14.09.2021

Die SVA Aargau bedient auch dieses Jahr wieder potenziell anspruchsberechtigte Personen automatisch mit einem Anmeldecode. Der Postversand erfolgt im September 2021. Während dieser Zeit sind noch keine Codebestellungen möglich. Ein potenzieller Anspruch wird anhand der Steuerveranlagung 2019 ermittelt (PV-Anspruchsjahr minus drei Jahre). Ist diese noch nicht rechtskräftig oder infolge späteren Zuzuges in den Kanton Aargau nicht vorhanden, erfolgt keine automatische Zustellung eines Anmeldecodes.


Ab Oktober 2021 sind Codebestellungen über die Website (www.sva-ag.ch) möglich. Wer bis dann noch keinen Anmeldecode erhalten hat, kann bis spätestens Dezember 2021 einen solchen online bestellen. Die Anmeldung ist bis spätestens 31. Dezember 2021 vorzunehmen.

 


Termine Prämienverbilligung 2022

/_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2021/IPV 2022.jpg

 

Wir möchten an dieser Stelle nochmals betonen, dass eine automatische Zustellung des Anmeldecodes nur erfolgt, wenn aufgrund der Daten des Steuerjahres 2019 ein Anspruch vermutet wird. Wer bis Anfang Oktober 2021 nicht automatisch mit einem Code bedient wird, muss sich selber aktiv

um einen Antragscode kümmern.

Nach Ablauf der Anmeldefrist Ende Dezember 2021 verwirkt ein möglicher Anspruch.

 

Wer zu Hause keinen Internetzugang hat oder Hilfe bei der Antragsstellung benötigt, kann sich bei der SVA-Zweigstelle Mägenwil melden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragsstellung. Bitte bringen Sie bei der Vorsprache am Schalter das Schreiben der SVA Aargau mit dem Anmeldecode mit. Dieser wird für die Anmeldung dringend benötigt.

 

Weitere Informationen finden Sie auch im Informationsblatt, welches bereits in alle Haushalte versandt wurde und auch am Schalter der Gemeindekanzlei bezogen werden kann.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die SVA-Zweigstelle, Tel. 062 889 89 39 oder die SVA Aargau, Tel. 062 837 89 57 (nachmittags) gerne zur Verfügung.



SeitenanfangAblesung der Wasserzhler

Publikationsdatum: 14.09.2021

Auch in diesem Jahr werden die Wasseruhren nicht systematisch vom Brunnenmeister abgelesen. Aus diesem Grund erhalten sämtliche Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzer ca. Mitte September 2021 eine Ablesekarte zur Meldung des aktuellen Wasserzählerstandes ihrer Liegenschaft. Für die prompte Rückmeldung danken wir allen im Voraus bestens.

 

Sie haben auch die Möglichkeit, den Wasserzählerstand online zu melden. Das Meldeformular wird zum Zeitpunkt des Versands der Ablesekarten auf der Startseite unter Aktuelles aufgeschaltet.



SeitenanfangZurckschneiden von Bumen und Struchern

Publikationsdatum: 17.08.2021

Die Anwohner an öffentlichen Strassen, Wegen und Trottoirs werden ersucht, ihre Bäume und Sträucher bis spätestens Mitte September 2021 vorschriftsgemäss zurückzuschneiden (§ 109 BauG).

 

Folgende Mindestvorschriften sind aus Sicherheitsgründen jederzeit einzuhalten:

 

Die Rückschnittarbeiten sind zwingend notwendig um

 

Sind diese Mindestvorschriften nicht eingehalten und ergibt sich aus diesem gesetzeswidrigen Zustand eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer, so kann die Gemeinde für die Durchsetzung der Anordnung sorgen (Werkeigentümerhaftpflicht Art. 58 OR).

 

Die Gemeindewerke Mägenwil-Wohlenschwil werden ab Mitte September 2021 Kontrollen durchführen. Sie sind ab diesem Zeitpunkt berechtigt, in Gefahrenbereichen ins Strassen- und Gehweggebiet hinein wachsende Hecken und Sträucher sowie überhängende Äste unter Kostenfolge zurückzuschneiden (Art. 687 Abs. 1 ZGB).

Das Zurückschneiden erfolgt zu Lasten des Eigentümers. Für allfällige Schäden durch das Schneiden der Bäume und Pflanzen kann die Gemeinde nicht haftbar gemacht werden.

 

Der Gemeinderat dankt den Anwohnern, welche ihren Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten, im Namen der Fahrzeuglenker und Passanten bestens.

 

/_SYS_file/Bilder/Aktuelles/straeucher-1.JPG



SeitenanfangNotfalltreffpunkt

Publikationsdatum: 19.07.2021

Anlässlich des Ausfalls sämtlicher Notrufnummern letzte Woche wurden die Notfall-Treffpunkte in den Gemeinden durch die Feuerwehr und den Zivilschutz erstmals in Betrieb genommen. Von den im Ereignisfall besetzten Notfalltreffpunkten aus kann die Bevölkerung Notrufe absetzen, auch wenn das private Telefon nicht mehr funktioniert. Notfalltreffpunkte dienen bei grösseren oder längeren Krisen auch als Sammelort für Evakuierungen oder als Anlaufstelle für Informationen.

Die Bevölkerung wird über die App "Alertswiss" oder über das Radio über die Inbetriebnahmen eines Notfallpunkts informiert.

 

Zur Erinnerung:

In der Gemeinde Mägenwil befindet sich der Notfalltreffpunkt auf dem Vorplatz des Gemeindehauses, Schulweg 3.



SeitenanfangKontrolle der Hausanschlsse fr Gas im IBB-Versorgungsgebiet

Publikationsdatum: 12.05.2021

Zur Sicherstellung einer zuverlässigen Gasversorgung kontrollieren die Rohrnetzmonteure der IBB Energie AG zwischen Mai und Dezember 2021 die Hausanschlüsse. Diese Arbeiten werden bei schönem Wetter ausgeführt. Die Monteure müssen teilweise die Privatgrundstücke betreten. Wir bitten Sie, ihnen freien Zugang zu gewähren. Bitte beachten Sie, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IBB Energie AG ausweisen können. Wir danken für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

 

Ihre Fragen zum Erdgasnetz sowie Auskünfte zur Kontrolle richten Sie bitte direkt an die IBB Energie AG, Tel 056 460 28 90 oder E-Mail: thomas.wuest@ibbrugg.ch.




SeitenanfangEinhaltung der Ruhezeiten

Publikationsdatum: 12.05.2021

In letzter Zeit sind beim Gemeinderat vermehrt Reklamationen wegen Nichteinhaltung der Ruhe­zei­ten eingegangen, insbesondere durch Rasenmähen.

 

Wir möchten daher wieder einmal alle Einwohnerinnen und Einwohner an die gesetzlichen Ruhe­zei­ten gemäss §§ 8 und 9 des Polizeireglementes vom 1. Mai 2009 erinnern:

 

 

§ 8

Lärmschutz

1     Von 12.00 - 13.00 Uhr und von 20.00 - 07.00 Uhr sind sämtliche lärm­inten­siven Verrichtungen, insbesondere das Rasenmähen sowie der Ein­satz anderer lärmiger Maschinen und Werkzeuge im Freien verboten. Drin­gende landwirtschaftliche Arbeiten sind gestattet.

2     Für Baulärm gelten die eidg. und kant. Bestimmungen insbesondere auf die Lärm­schutzverordnung (Baulärm-Richtlinien, Arbeitszeit 07.00 - 12.00 Uhr, 13.00 - 19.00 Uhr).

3     An Sonn- und gesetzlichen Feiertagen sind lärmerzeugende Arbeiten im Freien und in Werkstätten, Fabriken und gewerblichen Arbeitslokalen ver­bo­ten. Ausnahmen werden vom Gemeinderat auf Gesuch hin bewilligt.

 

 

§ 9

Nachtruhestörung

In der Zeit von 22.00 - 07.00 Uhr ist das Erzeugen jeglichen Lärms ver­boten. Ausgenommen sind Kirchenglocken und Glocken von Weidetieren, drin­gende, wetterabhängige Arbeiten der Landwirtschafts- und Gärt­ne­rei­betriebe sowie kurzfristige Arbeiten zur Behebung von Notständen. Weitere Ausnahmen können vom Gemeinderat bewilligt werden.



SeitenanfangSteuerabschluss 2020

Publikationsdatum: 12.02.2021

Im Rechnungsjahr 2020 wurden 4,685 Mio. Franken an Gemeindesteuern in Rechnung gestellt. Davon entfielen 4,252 Mio. Franken auf das Steuerjahr 2020 und Fr. 433'600.00 auf Nachträge aus den Vorjahren.

 

Die Tabelle zeigt die einzelnen Steuerarten und einen Vergleich zwischen der Rechnung 2020, dem Budget 2020 und der Rechnung 2019:

 

  Rechnung 2020 Budget
2020
Abweichung
RG/VA
(Rechnung 2019)
CHF CHF CHF CHF
Steuerfuss 108 %     108 %
         
Einkommens- und
Vermögenssteuern
4'685'845.20 4'890'000.00 -204'154.80 4'881'789.15
Quellensteuern 188'979.10 150'000.00 38'979.10

242'765.70

Aktiensteuern 1'095'455.90 1'230'000.00 -134'544.10 1'259'202.85
Nach- und
Strafsteuern
7'565.85 5'000.00 2'565.85 8'801.25
Grundstück-
gewinnsteuern
22'800.00 150'000.00 -127'200.00

71'541.00

Erbschafts- und
Schenkungssteuern
63'249.15 5'000.00 58'249.00 0.00
Total 6'063'895.20 6'430'000.00 -366'104.80 6'464'099.95

 

Die Steuerabschreibungen beliefen sich auf Fr. 44‘480.00 (Budget Fr. 40'000.00).

 

Die Gemeindesteuerausstände betrugen per Ende 2020 Fr. 640‘615.68 (Vorjahr Fr. 907‘214.25). Die Ausstände in Prozenten zum Steuersoll lagen somit bei 13.7 % (Vorjahr 18.6 %).

 

Von den gesamten Steuerausständen (inkl. Staats-, Kirchen- und Feuerwehrsteuern) waren rund 69 % provisorisch und 31 % definitiv veranlagt.



Seitenanfangrztliche Notrufnummer 0900 401 501

Publikationsdatum: 03.02.2021

Wählen Sie richtig für medizinische Hilfe:

 

Die Ärztliche Notrufnummer des Aargauischen Ärzteverbandes ist bis auf Weiteres für die Aargauer Bevölkerung kostenlos. Dies aufgrund der hohen Nachfrage und des erhöhten Informationsbedarfs im Zusammenhang mit dem Coronavirus und dem Start der Impfkampagne am
5. Januar 2021.

 

Im medizinischen Notfall hilft Ihnen die 0900 401 501 weiter. Die Ärztliche Notrufnummer Aargau ist für medizinische Fragen bestimmt. Auch bei Fragen rund um das Coronavirus und betreffend Impfungen.

 

Die medizinische Notrufnummer hilft kompetent. Das heisst: rasch, sicher und fallgerecht. Oft reicht die Beratung durch das medizinische Fachpersonal am Telefon. Wenn nicht, werden Sie sofort mit dem nächstgelegenen diensthabenden Notfallarzt oder mit dem Notfallzentrum verbunden.

 

Weitere Informationen rund um das Impfen finden sich auf den Websites des Kantons Aargau (www.ag.ch), des Kantonsspitals Aarau (www.ksa.ch) und des Kantonsspitals Baden (www.ksb.ch), sowie bei der Corona-Info-Hotline des Kantons Aargau unter der Telefonnummer 062 835 51 10.

 

Erste Anlaufstelle ist und bleibt Ihr Hausarzt.

 

Wählen Sie die Notrufnummer nur, wenn Sie Ihren Hausarzt bzw. seine Stellvertretung nicht erreichen.