Abstimmungen / Wahlen

 

 

Aktuell laufende Initiativen und Referenden

 

 


 

 

Abstimmungen

Abstimmungsresultate der Gemeinde Mägenwil

 

 

 


 

 

Wahlen

Gesamterneuerungswahlen fr die Amtsperiode 2018/2021; Anmeldeverfahren

Am Sonntag, 24. September 2017, finden die Gesamterneuerungswahlen sämtlicher Be­hörden und Kommissionen für die Amtsperiode 2017/2021 statt. Zu wählen sind:

 

 

Anmeldeverfahren

Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, d. h. bis Freitag, 11. August 2017, 12.00 Uhr, einzureichen. Die erforderlichen Formulare können bei der Gemeindekanzlei oder oben (in der Auflistung der zu wählenden Behörden) bezogen werden. Die Namen der Vorgeschlagenen werden allen Stimmberechtigten mit einem dem Wahlmaterial beigelegten Informationsblatt bekannt gegeben. Im ersten Wahlgang sind aber auch nicht angemeldete Personen wählbar. Auch bisherige Amtsinhaberinnen und -inhaber, welche sich zur Wiederwahl stellen, müssen bis zum 11. August 2017 von 10 Stimmberechtigten zur Wiederwahl vorgeschlagen werden.

 

 

Stille Wahlen

Für Gemeinderat, Gemeindeammann und Vizeammann ist im ersten Wahlgang eine stille Wahl nicht möglich. Es findet zwingend ein Urnengang statt. Werden für die übrigen Behörden und Kommissionen nicht mehr wählbare Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen als zu wählen sind, wird mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von 5 Tagen angesetzt, innert der neue Vorschläge unterbreitet und damit stille Wahlen verhindert werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, werden die Vorgeschlagenen vom Wahlbüro als in stiller Wahl für gewählt erklärt (§ 30a GPR). Somit würden am 24. September 2017 nur die Gemeinderatswahlen und die Wahlen von Gemeindeammann und Vizeammann notwendig.



Ersatzwahl eines Mitgliedes des Gemeinderates vom 11. Dezember 2016 fr den Rest der Amtsperiode 2014/2017; Stille Wahl im 2. Wahlgang

Nachdem in der Nachmeldefrist keine neuen Anmeldungen eingegangen sind, hat das Wahlbüro gemäss § 33 Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) an seiner Sitzung vom 10. November 2016 nachstehende Person in stiller Wahl für den Rest der Amtsperiode 2014/2017 als gewählt erklärt:

 

Als Mitglied des Gemeinderates

 

 

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses (Ablauf: 14. November 2016) beim Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

 

Mägenwil, 11. November 2016

 

Wahlbüro Mägenwil



Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderates vom 23. Oktober 2016 fr den Rest der Amtsperiode 2014/2017; Ergebnis des 1. Wahlgangs

1 Mitglied des Gemeinderates

(WahlprotokolI)


Stimmberechtigte 1298  
In Betracht fallende Wahlzettel 178  
Absolutes Mehr 90  
     
     
Stimmen haben erhalten:    
     
  • Umbricht Michael
16 Stimmen
  • Martino Stefano
15 Stimmen
  • Zimmermann Martin
11 Stimmen
  • Müller Viktor
10 Stimmen
     
vereinzelt gültige Stimmen 126 Stimmen


 

Nachdem kein Kandidat das absolute Mehr erreicht hat, ist keine Wahl zustande gekommen.

 

Sofern keine stille Wahl zustande kommt, findet am 11. Dezember 2016 ein 2. Wahlgang statt. Dabei ist nur wählbar, wer innert 10 Tagen nach dem ersten Wahlgang, d.h. bis Mittwoch, 2. November 2016, 12:00 Uhr, durch mindestens 10 Stimmberechtigte bei der Gemeindekanzlei zuhanden des Wahlbüros angemeldet wird (§ 32 Abs. 1 GPR). Das entsprechende Formular kann auf der Gemeindekanzlei oder hier bezogen werden. Die Nichtgewählten des ersten Wahlganges sind nicht automatisch angemeldet.

 

Wahlbeschwerden (§§ 66 ff des Gesetzes über die politischen Rechte) sind einzureichen innert drei Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tage nach der Veröffentlichung des Ergebnisses an das Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau, 5001 Aarau.

 

Mägenwil, 24. Oktober 2016                                            

Wahlbüro



Ersatzwahl eines Mitgliedes der Schulpflege vom 28. Februar 2016 fr die Amtsperiode 2014/2017; Stille Wahl

Nachdem in der Nachmeldefrist keine neuen Anmeldungen eingegangen sind, hat das Wahlbüro gemäss § 33 Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) an seiner Sitzung vom 25. Januar 2016 nachstehende Person in stiller Wahl für den Rest der Amtsperiode 2014/2017 als gewählt erklärt:

 

Als Mitglied für die Schulpflege

 

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses (Ablauf: 1. Februar 2016) beim Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

 

Wahlbüro Mägenwil



Stnderatswahlen 2. Wahlgang vom 22. November 2015



Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderates vom 22. November 2015 fr den Rest der Amtsperiode 2014/2017; Ergebnis des 1. Wahlgangs

1 Mitglied des Gemeinderates

(Wahlprotokoll)

 

Stimmberechtigte 1'275
In Betracht fallende Wahlzettel 439
Absolutes Mehr        220
   
Gewählt ist:
 
  • Fankhauser, Jörg, 1961
229 Stimmen
   
Weiter haben Stimmen erhalten:  
  • Martino, Stefano (SVP)
171 Stimmen

 

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses beim Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

 

Mägenwil, 24. November 2015

 

Wahlbüro Mägenwil



Stnderatswahlen 1. Wahlgang vom 18. Oktober 2015



Nationalratswahlen 2015 - Resultate Gemeinde Mgenwil

Gemeindegrafik Veränderung 2011 - 2015


/_SYS_file/Bilder/Behoerden/WahlenAbstimmungen/Grafik_NR_2015.jpg

 



Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderates vom 14. Juni 2015 fr den Rest der Amtsperiode 2014/2017; Ergebnis des 1. Wahlgangs

1 Mitglied des Gemeinderates

(Wahlprotokoll)

 

Stimmberechtigte 1'273
In Betracht fallende Wahlzettel 443
Absolutes Mehr        222
   
Gewählt ist:
 
  • Leuthard, Marin, 1951, CVP
281 Stimmen
   
Weiter haben Stimmen erhalten:  
  • Martino, Stefano (SVP)
  • Vereinzelt gültige Stimmen 
133 Stimmen
29 Stimmen

 

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses beim Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

 

Mägenwil, 14. Juni 2015

 

Wahlbüro Mägenwil



Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderates vom 30. November 2014 fr den Rest der Amtsperiode 2014/2017; Ergebnis des 1. Wahlgangs

1 Mitglied des Gemeinderates

(Wahlprotokoll)

 

Stimmberechtigte 1'280
In Betracht fallende Wahlzettel 356
Absolutes Mehr        179
   
Gewählt ist:
 
  • Voss, Eberhard, 1954, CVP
268 Stimmen
   
Weiter haben Stimmen erhalten:  
  • Gysler, Bruno
  • Vereinzelt gültige Stimmen 
14 Stimmen
74 Stimmen

 

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses beim Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

 

Mägenwil, 2. Dezember 2014

 

Wahlbüro Mägenwil



Wahl eines Ersatzmitgliedes in die Finanzkommission fr den Rest der Amtsperiode 2014/2017

Nachdem in der Nachmeldefrist keine neuen Anmeldungen eingegangen sind, hat das Wahlbüro gemäss § 33 Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) an seiner Sitzung vom 27. Februar 2014 nachstehende Person in stiller Wahl für den Rest der Amtsperiode 2014/2017 als gewählt erklärt:

 

Als Mitglied für die Finanzkommission

 

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses (Ablauf: 4. März 2014) beim Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

 

Wahlbüro Mägenwil



Ersatzwahl eines Mitgliedes der Finanzkommission vom 9. Februar 2014 fr den Rest der Amtsperiode 2014/2017; Ergebnis des 1. Wahlgangs

1 Mitglied der Finanzkommission

 

Stimmberechtigte 1'268
In Betracht fallende Wahlzettel 436
Absolutes Mehr        219
   
Stimmen haben erhalten:  
   
  • Fischer, Andreas Samuel, 1957, parteilos
213 Stimmen
  • Pfiffner, Eugen, 1968, parteilos
194 Stimmen
   
  • Vereinzelt gültige Stimmen 
29 Stimmen

 

 

Nachdem kein Kandidat das absolute Mehr erreicht hat, ist keine Wahl zustande gekommen.

 

Sofern keine stille Wahl zustande kommt, findet am 18. Mai 2014 ein 2. Wahlgang statt. Dabei ist nur wählbar, wer innert 10 Tagen nach dem ersten Wahlgang, d.h. bis Mittwoch, 19. Februar 2014, 12:00 Uhr, durch mindestens 10 Stimmberechtigte bei der Gemeindekanzlei zuhanden des Wahlbüros angemeldet wird (§ 32 Abs. 1 GPR). Das entsprechende Formular kann auf der Gemeindekanzlei oder hier bezogen werden. Die nichtgewählten Kandidaten des ersten Wahlganges sind nicht automatisch angemeldet.

 

Wahlbeschwerden (§§ 66 ff des Gesetzes über die politischen Rechte) sind einzureichen innert drei Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tage nach der Veröffentlichung des Ergebnisses an das Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau, 5001 Aarau.

 

Mägenwil, 11. Februar 2014                                                                                 

 

Wahlbüro



Gesamterneuerungswahlen fr die Amtsperiode 2014/2017

Ergebnis der Urnenwahl vom 24. November 2013 / 2. Wahlgang Vizeammann

 

Vizeammann (1 Sitz) (Wahlprotokoll)
 
Gewählt ist:    
  • Habegger Christian, 1963, parteilos (neu)
288 Stimmen
 
 
     
Weiter hat Stimmen erhalten:    
  • Gisler Johann, 1947, CVP (neu)
164 Stimmen
 
 

Wahlbeschwerden (§§ 66 ff des Gesetzes über die politischen Rechte) sind einzureichen innert drei Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses an das Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau.

 

Mägenwil, 25. November 2013

 

Wahlbüro Mägenwil



Gesamterneuerungswahlen fr die Amtsperiode 2014/2017

Stille Wahlen

 

Gemeinderat

Innert der Nachmeldefrist ist ein weiterer Wahlvorschlag eingegangen. Nachdem die Anzahl der Anmeldungen die Anzahl der zu vergebenden Sitze nicht übertrifft, hat das Wahlbüro gemäss § 33c, Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) an seiner Sitzung vom 9. Oktober 2013 nachstehende Personen in stiller Wahl für die Amtsperiode 2014/2017 als gewählt erklärt:

 

Als Mitglieder für den Gemeinderat (2 Sitze)

 

 

Ersatzmitglied Wahlbüro

Nachdem in der Nachmeldefrist keine neuen Anmeldungen eingegangen sind, hat das Wahlbüro gemäss § 33c, Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) an seiner Sitzung vom 9. Oktober 2013 nachstehende Person in stiller Wahl für die Amtsperiode 2014/2017 als gewählt erklärt:

 

Als Ersatzmitglied des Wahlbüros (1 Sitz)

 

 

Wahl- und Abstimmungsbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses (Ablauf: 14. Oktober 2013) beim Departement des Innern des Kantons Aargau, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

 

Wahlbüro Mägenwil



Gesamterneuerungswahlen fr die Amtsperiode 2014/2017

Ergebnisse der Urnenwahlen vom 22. September 2013:

 

 

Gemeinderat (5 Sitze) (Wahlprotokoll)
 
Absolutes Mehr 159 Stimmen  
     
Gewählt sind:    
  • Pfyl Daniel, 1963, SVP (bisher)
  • Gisler Johann, 1947, CVP (bisher)
  • Fehlmann-Vogler Marlène, 1962, SVP (bisher)
396 Stimmen
267 Stimmen
246 Stimmen
 
     
Weiter haben Stimmen erhalten:    
  • Scheuble, René Oskar, 1972, CVP (neu)
  • Umbricht Michael
  • Wild Stephan
  • Habegger Daniel
  • Pfister Roland
  • Kuhn Meinrad
  • Kipfer Werner
  • Habegger Christian
  • Borner Lukas
  • Zimmermann Martin
  • Geissmann Rudolf
98 Stimmen
  80 Stimmen
50 Stimmen
25 Stimmen
19 Stimmen
16 Stimmen
16 Stimmen
16 Stimmen
16 Stimmen
11 Stimmen
10 Stimmen
 
     

     
Gemeindeammann (1 Sitz) (Wahlprotokoll)    
     
Absolutes Mehr 216 Stimmen  
     
Gewählt ist:    
  • Pfyl Daniel, 1963, SVP (bisher)
367 Stimmen  
     
Weiter haben Stimmen erhalten:    
  • Gisler Johann, 1947
7 Stimmen  
     

     
Vizeammann (1 Sitz) (Wahlprotokoll)    
     
Absolutes Mehr 113 Stimmen  
     
Gewählt ist:    
Keine Wahl zustande gekommen    
     
Stimmen haben erhalten:    
  • Fehlmann-Vogler Marlène, 1962
  • Gisler Johann, 1947
  • Scheuble René Oskar, 1972
  • Pfyl Daniel, 1963
63 Stimmen
  43 Stimmen
  12 Stimmen
9 Stimmen
 
     

 
Ersatzmitglied Wahlbüro (1 Sitz) (Wahlprotokoll)
 
Absolutes Mehr 76 Stimmen  
     
Gewählt ist:    
Keine Wahl zustande gekommen  
   

     
Schulpflege (5 Sitze) (Wahlprotokoll)    
     
Absolutes Mehr 163 Stimmen  
     
Gewählt sind:    
  • Lochmann Bruno, 1969, parteilos (bisher)
342 Stimmen  
  • Baier Marc, 1969, FDP (bisher)
286 Stimmen  
  • Buser-Broghammer Joséfine Melanie, 1976, parteilos (bisher)
267 Stimmen  
  • Schildknecht Matthias Oliver, 1981, Parteilos (neu)
238 Stimmen  
  • Geiger-Strebel Evelyn Barbara, 1976, parteilos (neu)
224 Stimmen  
     
Weiter haben Stimmen erhalten:    
  • Neuenschwander-Fuchs Petra Andrea, 1975, parteilos (neu)
197 Stimmen  
     

     
Steuerkommission (3 Sitze) (Wahlprotokoll)    
     
Absolutes Mehr 195 Stimmen  
     
Gewählt sind:    
  • Kunz Kurt, 1953, CVP (bisher)
348 Stimmen  
  • Fuchs Alfred, 1952, FDP (bisher)
305 Stimmen  
  • Stahel Christopher Martin, 1969, FDP (neu)
268 Stimmen  
     
Weiter hat Stimmen erhalten:    
  • Zulauf Urs, 1942, SVP (neu)
186 Stimmen  


Gesamterneuerungswahlen fr die Amtsperiode 2014/2017

Stille Wahlen

 

Nachdem in der Nachmeldefrist für die untenstehenden Kommissionen keine neuen Anmeldungen eingegangen sind, hat das Wahlbüro gemäss § 30a Abs. 2 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) an seiner Sitzung vom 20. August 2013 nachstehende Personen in stiller Wahl für die Amtsperiode 2014/2017 als gewählt erklärt:

 

Als Mitglieder für die Finanzkommission (3 Sitze)

 

Als Ersatzmitglied für die Steuerkommission (1 Sitz)

 

Als Mitglieder des Wahlbüros (2 Sitze)

 

Als Ersatzmitglied des Wahlbüros (2 Sitze)



Grossratswahlen 2012 - Resultate Gemeinde Mgenwil

Gemeindegrafik Veränderung 2009 - 2012

/_SYS_file/Bilder/Behoerden/WahlenAbstimmungen/grossratswahlen_2012.gif




Wahl des Regierungsrats vom 21. Oktober 2012