Aktuelles aus der Ratsstube / Verwaltung

 Archiv

 

Baubewilligungen

 

 

SeitenanfangGrngutabfuhr von Astmaterial

Publikationsdatum: 29.10.2019

Am Montag, 11. November 2019, ab 08.00 Uhr, wird das Astmaterial mittels eines Krans ungehäckselt auf eine Lastwagenbrücke (Container) geladen und abgeführt.

 

Das Schnittgut von Bäumen und Sträuchern bis max. 30 cm Durchmesser ist, wie gewohnt, jeweils auf den Gebäudevorplätzen entlang der Strassen bereitzustellen. Das Schnittgut muss geordnet deponiert werden. Ungeordnete Stapel werden nicht entsorgt.

 

Hinweis: Je nach Anfallmenge von Astmaterial dauert die Abfuhr 2 Tage, d.h. das restliche Astmaterial wird am Dienstag, 12. November 2019 abgeführt.



SeitenanfangInfo-Abend fr Gemeindeversammlungstraktanden

Publikationsdatum: 29.10.2019

Der Gemeinderat lädt am Montag, 18. November 2019, 19.30 Uhr, die interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger wiederum zu einem öffentlichen Informationsabend zu den anstehenden Traktanden der Wintergemeindeversammlung vom 4. Dezember 2019 ein.

 

Im Mittagstischraum der Schulanlage Mägenwil werden die Traktanden erläutert und es besteht die Gelegenheit zur Fragestellung.

 

Der Gemeinderat hofft, Ihr Interesse an den Traktanden, Beschlüssen und Entscheidungen zu wecken und freut sich auf Ihre Teilnahme.



Seitenanfang975 Jahre Wettingen Vorverkauf der Festtagspsse

Publikationsdatum: 29.10.2019

Vom 14. – 23. August 2020 findet das grosse Jubiläumsfest "975 Jahre Wettingen" unter dem Motto "Atmosphäre" statt.

Der Vorverkauf der Festtagspässe ist gestartet. Ab sofort kann der Festpass (10-Tages-Pass) sowie die Atmosphären-Box (1 Festpass und 10 Tagespässe) auch bei der Gemeindekanzlei Mägenwil gekauft (Barzahlung oder mittels EC-/Postcard) werden.

 

Weitere Infos finden Sie unter www.wettingen975.ch.



SeitenanfangJahreskonzert

Publikationsdatum: 29.10.2019

Am 16. und 17. November 2019 zeigt der Musikverein Mägenwil-Wohlenschwil unter der Leitung von Melinda Maul wiederum sein Können im Rahmen seiner Jahreskonzerte.

Die Auftritte unter dem Motto "Ausgegraben & Abgestaubt" finden dieses Jahr in der Aula der Schulanlage Mägenwil statt. Dabei werden auch die Jungmusikantinnen und Jungmusikanten im Rampenlicht stehen. Wie üblich wird Sie die eingespielte Küchen-Crew vor den Konzerten mit leckeren Gerichten aus der MVMW-Küche verwöhnen.

 

Am Samstag, 16. November öffnet die Küche um 18:30 Uhr, das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Am Sonntag, 17. November öffnet die Küche um 11:30 Uhr, das Konzert beginnt um 13:00 Uhr.

 

Der MVMW freut sich auf einen grossen Besucheraufmarsch aus der Bevölkerung.



SeitenanfangElterntaxis

Publikationsdatum: 03.10.2019

Dem Gemeinderat ist die Problematik mit den Elterntaxis bekannt und er arbeitet an einer sinnvollen, durchsetzbaren und möglichst kostengünstigen Lösung. Falls sich der Fahrservice aus Sicht der Eltern nicht vermeiden lässt, werden die Fahrer/Innen der Elterntaxis dazu angehalten, die Kinder auf dem Parkplatz vor der neuen Turnhalle ein- und auszuladen. Auf dem Areal vor dem Gemeindehaus werden Massnahmen in Betracht gezogen, welche ausschliesslich eine Zufahrt im Verkehr mit der Gemeindeverwaltung und den direkten Anwohnern zulassen (Zufahrtsbeschränkung, Fahrverbot, Barriere, etc.).

 

Gemeinderat Mägenwil



SeitenanfangFasnachtskleider gesucht

Publikationsdatum: 03.10.2019

/_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2019/Fanachtskleider.jpg



SeitenanfangSeniorenessen

Publikationsdatum: 03.10.2019

Jeden ersten Donnerstag im Monat (die genauen Daten finden Sie im Veranstaltungskalender auf unserer Website oder im Mitteilungsblatt) findet im Restaurant Brauerei, Mägenwil, ein Seniorenessen statt. Ein Anlass, wo sich Seniorinnen und Senioren zum gemütlichen Mittagessen treffen und sich austauschen können. Um 12.00 Uhr treffen bereits die ersten zum Apéro ein und um 12.30 Uhr wird ein feines Mittagessen serviert. Zum bescheidenen Preis von Fr. 17.00 werden eine Suppe, ein Salat, ein abwechslungsreiches Menu sowie ein leckeres Dessert serviert.

Aktuell treffen sich monatlich noch rund 15 Pensionärinnen und Pensionäre (von ca. 280 Rentnerinnen und Rentnern) zu diesem geselligen Anlass. Diese würden sich sehr über neue Gesichter freuen.

Haben wir Sie "gwundrig" gemacht?

Schauen Sie doch mal unverbindlich vorbei, geniessen ein feines Mittagessen in geselligem Rahmen und knüpfen Sie dabei neue Kontakte.



SeitenanfangFlligkeit Steuern 2019

Publikationsdatum: 03.10.2019

Die Abteilung Finanzen macht darauf aufmerksam, dass die ordentlichen Einkommens- und Vermögenssteuern für das Jahr 2019 am 31. Oktober 2019 zur Zahlung fällig werden. Ab 1. November 2019 muss auf den Ausständen ein Verzugszins von 5,1 Prozent belastet werden.

 

Für die Steuerausstände 2019 wurden anfangs September 2018 nochmals vorgedruckte Einzahlungsscheine (Verfallanzeigen) zugestellt. Neutrale Ein­zah­lungsscheine können auf der Abteilung Finanzen bezogen werden. Allfällige Steuerstundungsgesuche sind schriftlich an die Abteilung Finanzen zuhanden des Gemeinderates zu richten.

 

Aufgrund der Steuergesetzrevision per 1. Januar 2019 werden zudem im Kalenderjahr 2019 ab dem Steuerjahr 2019 bei Zahlungsverzug erstmals auch Gebühren erhoben. Bei Mahnungen für provisorische und definitive Steuerausstände wird eine Gebühr von Fr. 35.00 erhoben. Im Schuldbetreibungsverfahren wird zudem bei jeder einzelnen Betreibung eine Gebühr von Fr. 100.00 für die Umtriebe erhoben.

Beachten Sie, dass auch provisorische Steuern Ende Oktober zur Zahlung fällig und dem Mahn- und Bereibungsverfahren unterstehen.



SeitenanfangErinnerung Krankenkassenprmienverbilligung 2020 / Onlinerechner / Codebestellung

Publikationsdatum: 03.10.2019

Unter www.sva-ag.ch/rechner können Sie prüfen ob Sie für das Jahr 2020 potenziell Anspruch auf eine Prämienverbilligung haben. Der Online-Rechner (www.sva-ag.ch/rechner) eruiert anhand der eingegebenen Haushaltskonstellation und der ausgefüllten Steuerfaktoren, wo die Einkommensgrenze für diesen Haushalt liegt und ob ein Anspruch auf Prämienverbilligung bestehen könnte.

 

Wer bis Anfang Oktober 2019 nicht automatisch mit einem Code bedient wird, aber möglicherweise Anspruch hat, muss sich selber aktiv um einen Antragscode kümmern. Ab Oktober 2019 sind Codebestellungen über die Website (www.sva-ag.ch/pv2020) möglich.

Nach Ablauf der Anmeldefrist Ende Dezember 2019 verwirkt ein möglicher Anspruch!



SeitenanfangMitteilung des Gemeinderates Mgenwil

Publikationsdatum: 18.09.2019

Auf Grund der aktuellen Entwicklung in den letzten Tagen orientiert der Gemeinderat wie folgt:

 

Die Schulpflege hat den Gemeinderat anfangs September 2019 informiert, dass im Bereich der Doppelturnhalle eine Kamera installiert war. Die Kamera sei nachweisbar von einem Mitarbeiter der Gemeinde angebracht worden. Im Beisein der Kantonspolizei wurde die Kamera entfernt und in Gewahrsam genommen. Ein Bericht sei an die Staatsanwaltschaft eingereicht worden.

 

Gemäss Mitteilung der Schulpflege hat der betroffene Mitarbeiter nicht zum ersten Mal eine Überwachungskamera im Bereich der von ihm betreuten öffentlichen Gebäude installiert. Bereits 2014 hatte er eine solche im Aussenbereich des Kindergartens eingerichtet. Nach deren Entdeckung ist er von der Schulpflege gerügt worden und man hat ihm mitgeteilt, dass eine solche Installation künftig bewilligt werden muss.

 

Gestützt auf das neuerliche Vorkommnis hat die Schulpflege dem Gemeinderat mitgeteilt, dass sie und die Schulleitung jegliches Vertrauen in den betroffenen Mitarbeiter verloren hat. Die Schulpflege hat deshalb den Antrag gestellt, dem betroffenen Mitarbeiter auf den nächstmöglichen Termin zu kündigen und ihn bis dahin sofort freizustellen. Auf Grund des Vorfalls und zur Abklärung der genauen Umstände, hat der Gemeinderat als Anstellungsbehörde, den betroffenen Mitarbeiter am 4. September 2019 bis auf weiteres von der Arbeit freigestellt.

 

Die Installation einer Videokamera im Bereich der Doppelturnhalle ohne Einholung der notwendigen Bewilligung des Beauftragten für Öffentlichkeit und Datenschutz des Kantons Aargau und ohne Erlass des vorgeschriebenen Reglements, stellt eine Gesetzesverletzung dar. Das Vorgehen ist geeignet, das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Gemeinde und deren rechtmässiges Handeln zu beeinträchtigen sowie den Schulbetrieb zu stören. Darüber hat der Arbeitnehmer mutmasslich auch gegen eine Anordnung der Schulpflege verstossen.

 

Auf Grund dieser Ausgangslage hat der Gemeinderat am 16. September 2019 ein Disziplinarverfahren eröffnet. Die Einleitung eines solchen Verfahrens ist notwendig, um eine Disziplinarmassnahme aussprechen zu können und dem betroffenen Mitarbeiter das rechtliche Gehör zu gewähren. Die Durchführung eines Disziplinarverfahrens dient aber auch dazu, allfällige Forderungen des Arbeitnehmers gegenüber der Gemeinde abzuwehren. Weitere Informationen erfolgen zu gegebener Zeit.

 

Gemeinderat Mägenwil



SeitenanfangPersonelles

Publikationsdatum: 17.09.2019

Auf Grund eines Antrages der Schulpflege hat der Gemeinderat an der Sitzung vom 16. September 2019 beschlossen, gegen einen Mitarbeitenden der Gemeinde ein Disziplinarverfahren zu eröffnen und ihn bis auf Weiteres freizustellen.



SeitenanfangZurckschneiden von Bumen und Struchern

Publikationsdatum: 20.08.2019

Die Anwohner an öffentlichen Strassen, Wegen und Trottoirs werden ersucht, ihre Bäume und Sträucher bis spätestens Ende September 2019 vorschriftsgemäss zurückzuschneiden (§ 109 BauG).

 

Folgende Mindestvorschriften sind aus Sicherheitsgründen jederzeit einzuhalten:

 

Die Rückschnittarbeiten sind zwingend notwendig um

 

Sind diese Mindestvorschriften nicht eingehalten und ergibt sich aus diesem gesetzeswidrigen Zustand eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer, so kann die Gemeinde für die Durchsetzung der Anordnung sorgen (Werkeigentümerhaftpflicht Art. 58 OR).

 

Die Gemeindewerke Mägenwil-Wohlenschwil werden ab Anfang Oktober 2019 Kontrollen durchführen. Sie sind ab diesem Zeitpunkt berechtigt, in Gefahrenbereichen ins Strassen- und Gehweggebiet hinein wachsende Hecken und Sträucher sowie überhängende Äste unter Kostenfolge zurückzuschneiden (Art. 687 Abs. 1 ZGB).

Das Zurückschneiden erfolgt zu Lasten des Eigentümers. Für allfällige Schäden durch das Schneiden der Bäume und Pflanzen kann die Gemeinde nicht haftbar gemacht werden.

 

Der Gemeinderat dankt den Anwohnern, welche ihren Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten, im Namen der Fahrzeuglenker und Passanten bestens.

 

/_SYS_file/Bilder/Aktuelles/straeucher-1.JPG



SeitenanfangUntersttzungsangebote und Dienstleistungen fr Senioren

Publikationsdatum: 20.08.2019

Wir nehmen den Zeitungsartikel "Informations-Dschungel": Aargauer Senioren haben Mühe, den Überblick zu behalten im Badener Tagblatt vom 5. August 2019 gerne zum Anlass, um Sie über die Angebote in Mägenwil zu informieren.

 



SeitenanfangAblesung der Wasserzhler

Publikationsdatum: 20.08.2019

Auch in diesem Jahr werden die Wasseruhren nicht systematisch vom Brunnenmeister abgelesen. Aus diesem Grund erhalten sämtliche Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzer ca. Ende September 2019 eine Ablesekarte zur Meldung des aktuellen Wasserzählerstandes ihrer Liegenschaft. Für die prompte Rückmeldung danken wir allen im Voraus bestens.

 

Sie haben auch die Möglichkeit, den Wasserzählerstand online zu melden. Das Meldeformular wird zum Zeitpunkt des Versands der Ablesekarten auf der Startseite unter Aktuelles aufgeschaltet.



SeitenanfangPilzkontrollzeiten Sommer/Herbst 2019

Publikationsdatum: 20.08.2019

Margaretha Strebel-Fruet, Käsereiweg 1
5522 Tägerig, Tel. 056 491 12 67
(gegenüber Post)
   
Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag 17.00 - 18.00 Uhr  
       
Ausserhalb der Kontrollzeiten nur nach telefonischer Vereinbarung.
Bitte orientieren Sie sich über die Kontrollzeiten, bevor Sie Pilze suchen gehen!


SeitenanfangPendenzen beim Amt fr Migration und Integration Kanton Aargau / Beantragung Rckreisevisum

Publikationsdatum: 09.07.2019

Das Amt für Migration und Integration Kanton Aargau (MIKA) hat die Einwohnerkontrollen orientiert, dass es infolge der Einführung eines neuen Geschäftsverwaltungssystems vorübergehend in einer ersten Phase der Übernahmearbeiten zu längeren Verarbeitungszeiten kommt. Dadurch sind insbesondere bei den Mutationen sowie bei der Erteilung bzw. Verlängerung von Aufenthalts-, Kurzaufenthalts-, und Grenzgängerbewilligungen grössere Pendenzen entstanden. Das MIKA hat inzwischen Massnahmen getroffen, um die Pendenzen abbauen zu können.

 

Trotzdem ist aufgrund der Bearbeitungsrückstände bei Verlängerungen von B- und C-Ausweisen mit einer Bearbeitungszeit von rund 6 Wochen und bei Mutationen sogar von 4 Monaten zu rechnen.

 

Ausländerinnen und Ausländer, welche infolge der bevorstehenden Sommerferien für die Rückreise in die Schweiz eine gültige Aufenthaltsbewilligung benötigen (in erster Linie Staatsangehörige aus Nicht-EU/EFTA-Staaten) und diese nicht mehr rechtzeitig vor Abreise erhalten, werden gebeten, mind. 1 Woche vor Abreise persönlich beim Amt für Migration und Integration in Aarau zwecks Beantragung eines Rückreisevisums vorzusprechen. Bei der Vorsprache sind ein gültiger Reisepass sowie ein der Norm (Fotomustertafel) entsprechendes Passfoto mitzubringen.

 

Weitere Informationen zu den Rückreisevisa erhalten Sie bei der Gemeindekanzlei oder hier.

 

Die Visa werden kostenlos ausgestellt, sofern das entsprechende Verlängerungsgesuch seit mehr als 15 Arbeitstagen (gerechnet ab Eingangsdatum) beim MIKA pendent ist.



SeitenanfangAbgabe der Steuererklrungen, Steuerperiode 2018

Publikationsdatum: 04.06.2019

Viele Steuerpflichtige haben ihre Steuererklärung 2018 bereits eingereicht. Vielen Dank für die Mitarbeit!

Die Abgabefrist für die Steuererklärungen, Steuerperiode 2018, ist am 31. März 2019 abgelaufen. Die säumigen Steuerpflichtigen (ohne Fristverlängerung) werden aufgefordert, die ausgefüllten und unterzeichneten Formulare bis spätestens Ende Juni 2019 der Abteilung Steuern einzureichen.

Für nicht rechtzeitig eingereichte Steuererklärungen 2018 werden im Juli/August 2019 Mahnungen, mit einer Mahngebühr von Fr. 35.00 (2. Mahnung Fr. 50.00) zugestellt.

 

Sollten wichtige Gründe für das Nichteinhalten der Eingabefrist bzw. der Eingabe bis spätestens 30. Juni 2019 vorliegen, so ist bei der Abteilung Steuern, um eine Fristerstreckung zu ersuchen. Sie können diese einfach übers *Internet www.ag.ch/efristerstreckung oder direkt bei der Abteilung Steuern (Tel. 062 889 89 59, E-Mail steueramt@maegenwil.ch) beantragen.

 

*Bei der Fristerstreckung übers Internet benötigen Sie zur Identifikation und Sicherheit Ihren individuellen "Code", welcher auf der Steuererklärung am linken Rand aufgedruckt ist.



SeitenanfangDie Abstimmungs-App VoteInfo

Publikationsdatum: 04.06.2019

Die Bundeskanzlei hat unter Beizug des Bundesamtes für Statistik BFS und in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Zürich die App «VoteInfo» entwickelt. Die App bietet einen neuen mobilen Zugang zu den offiziellen Informationen über die eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen. Auf der App «VoteInfo» finden Sie neben den Abstimmungserläuterungen des Bundesrats auch die Erklärvideos der Bundeskanzlei zu den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen.

 

Die App ist kostenlos auf Google Play oder im App Store erhältlich.

VoteInfo auf Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.bk.voteinfo  

VoteInfo auf iOS: https://itunes.apple.com/ch/app/id1434819062  

 



SeitenanfangKrankenkassenprmienverbilligung 2020

Publikationsdatum: 06.05.2019

Die SVA Aargau bedient auch dieses Jahr wieder potenziell anspruchsberechtigte Personen automatisch mit einem Anmeldecode. Der Postversand erfolgt in Tranchen und wird nach den Sommerferien bis am 30. September 2019 durchgeführt. Während dieser Zeit sind noch keine Codebestellungen möglich. Ein potenzieller Anspruch wird anhand der Steuerveranlagung 2017 ermittelt (PV-Anspruchsjahr minus drei Jahre). Ist diese noch nicht rechtskräftig oder infolge späteren Zuzuges in den Kanton Aargau nicht vorhanden, erfolgt keine automatische Zustellung eines Anmeldecodes.


Ab Oktober 2019 sind Codebestellungen über die Website (www.sva-ag.ch) möglich. Wer bis dann noch keinen Anmeldecode erhalten hat, kann bis spätestens Dezember 2019 einen solchen online bestellen. Die Anmeldung ist bis spätestens 31. Dezember 2019 vorzunehmen.

 


Termine Prämienverbilligung 2020

/_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2019/IPV.jpg

 

 

Wir möchten an dieser Stelle nochmals betonen, dass eine automatische Zustellung des Anmeldecodes nur erfolgt, wenn aufgrund der Daten des Steuerjahres 2017 ein Anspruch vermutet wird. Wer bis Anfang Oktober 2019 nicht automatisch mit einem Code bedient wird, muss sich selber aktiv um einen Antragscode kümmern.

Nach Ablauf der Anmeldefrist Ende Dezember 2019 verwirkt ein möglicher Anspruch.

 

Wer zu Hause keinen Internetzugang hat oder Hilfe bei der Antragsstellung benötigt, kann sich bei der SVA-Zweigstelle Mägenwil melden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragsstellung. Bitte bringen Sie bei der Vorsprache am Schalter das Schreiben der SVA Aargau mit dem Anmeldecode mit. Dieser wird für die Anmeldung dringend benötigt.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die SVA-Zweigstelle, Tel. 062 889 89 39 oder die SVA Aargau, Tel. 062 837 89 57 (nachmittags) gerne zur Verfügung.



Seitenanfangffentliche Ladestation fr Elektrofahrzeuge

Publikationsdatum: 08.04.2019

Um der Öffentlichkeit auf gemeindeeigenem Areal eine Elektroladestation anbieten zu können, hat der Gemeinderat auf Anfrage der Firma evpass AG, Le Mont-sur-Lausanne einen Parkplatz beim Mehrzweckgebäude für die Installation einer öffentlichen Ladestation für Elektrofahrzeuge zur Verfügung gestellt. Die entsprechenden Installationen werden im Verlaufe der nächsten Wochen ausgeführt.