Aktuelles aus der Ratsstube / Verwaltung

 Archiv

 

Baubewilligungen

 

 

SeitenanfangBetreibungsamt geschlossen

Publikationsdatum: 04.06.2019

Infolge eines internen Anlasses bleibt das Betreibungsamt Mägenwil am Mittwoch, den 5. Juni 2019 sowohl in Mägenwil wie auch in Windisch geschlossen.



SeitenanfangFronleichnam / ffnung Gemeindeverwaltung

Publikationsdatum: 04.06.2019

Die Büros der Gemeindeverwaltung bleiben an Fronleichnam, 20. Juni 2019 und Freitag, 21. Juni 2019 geschlossen.

 

Bei Todesfällen erreichen Sie das Bestattungsamt jeweils unter ( 062 896 10 22 (Werner Bünzli) oder unter ( 056 610 10 45 (Monika Flückiger).



SeitenanfangSammlung von gebrauchten Druckerpatronen

Publikationsdatum: 04.06.2019

(Tintenstrahlpatronen und Lasertonerkartuschen)

Die Schule Mägenwil sammelt alte Tintenstrahlpatronen und Lasertonerkartuschen. Diese werden umweltgerecht entsorgt oder der Wiederverwertung zugeführt. Die Firma CBC-Swiss, welche die Schule dabei unterstützt, lässt dafür der Schulkasse einen "Batzen" zukommen. Mit diesem Ertrag werden vollumfänglich Schulprojekte unterstützt.

Die Patronen können jeweils an den von der Schule durchgeführten Altpapier-Sammeltagen abgegeben werden. Selbstverständlich können Sie die Patronen auch jederzeit den Kindern mit in die Schule geben. Bitte achten Sie darauf, dass nur die Patro­nen, ohne jegliche Verpackung, entgegengenommen werden können.



SeitenanfangReisepsse und Identittskarten

Publikationsdatum: 04.06.2019

Sommerzeit – Reisezeit! Sind Pass und/oder Identitätskarte noch gültig? Wir empfehlen Ihnen, Ihre Ausweise rechtzeitig zu überprüfen. Für die Beantragung einer Identitätskarte bei der Einwohnerkontrolle sind ein Passfoto sowie die alte ID-Karte mitzubringen. Das Foto muss aktuell sein und den Vorschriften des Passamtes entsprechen. Antragsteller ab 7 Jahren müssen persönlich bei der Einwohnerkontrolle vorsprechen.

 

Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des/der Inhabers/in der elterlichen Gewalt notwendig. Die Identitätskarte kostet für Erwachsene CHF 70.00, für Kinder CHF 35.00.

 

Ein neuer Pass kann nur beim Passamt in Aarau bestellt werden. Möchten Sie Pass und Identitätskarte gleichzeitig erneuern, so profitieren Sie vom Kombiangebot. Minderjährige bezahlen CHF 78.00, Erwachsene bezahlen CHF 158.00. Für die Beantragung des Passes sowie des Kombiangebotes ist eine vorherige Anmeldung unter www.schweizerpass.ch oder via Telefon 062 835 19 28 beim Passamt in Aarau notwendig.



SeitenanfangMnztalbach Gefahren - Warnung

Publikationsdatum: 04.06.2019

Die Temperaturen steigen wieder an und das Spielen in und am Wasser begeistert die meisten Kinder. Doch hier lauern auch Gefahren. Der Münztalbach, welcher ein öffentliches Gewässer im Eigentum des Kantons Aargau ist, kann bei starken Regenfällen rasch ansteigen und sehr schnell fliessen.

 

Grundsätzlich dürfen Kinder auch im Bach spielen, stauen, Kies schaufeln, die Füsse baden usw., solange der natürliche Abfluss des Wassers nicht massiv behindert wird und Wasseraus­tritte drohen. Dinge wie Bretter oder Balken können die Rohre unter den Strassen behindern und den Bach stauen, was zu grossen Schäden führen kann. Die Gemeindewerke kontrollieren deshalb das Bachbett sehr sorgfältig und schauen dafür, dass der Abfluss stets ungehindert bleibt. Es gilt, die Gefahren, die von diesem Bach ausgehen, kontrolliert zu halten.

 

Kontrollieren Sie bitte persönlich unbedingt jedes Mal, dass keine Gegenstände zurück bleiben, wenn Kinder im Bach spielen. Das gilt nicht nur für Ihre eigenen Kinder, sondern auch für Ihre Gäste, also Kinder, die bei Ihnen zu Besuch sind.

 

Für Ihre Unterstützung sind wir dankbar. Wenn Sie etwas beobachten, was den Fluss des Wassers im Bach behindern könnte, bitten wir um eine Meldung an die Gemeindewerke Mägenwil-Wohlenschwil (Telefon 062 896 22 00).



SeitenanfangAbgabe der Steuererklrungen, Steuerperiode 2018

Publikationsdatum: 04.06.2019

Viele Steuerpflichtige haben ihre Steuererklärung 2018 bereits eingereicht. Vielen Dank für die Mitarbeit!

Die Abgabefrist für die Steuererklärungen, Steuerperiode 2018, ist am 31. März 2019 abgelaufen. Die säumigen Steuerpflichtigen (ohne Fristverlängerung) werden aufgefordert, die ausgefüllten und unterzeichneten Formulare bis spätestens Ende Juni 2019 der Abteilung Steuern einzureichen.

Für nicht rechtzeitig eingereichte Steuererklärungen 2018 werden im Juli/August 2019 Mahnungen, mit einer Mahngebühr von Fr. 35.00 (2. Mahnung Fr. 50.00) zugestellt.

 

Sollten wichtige Gründe für das Nichteinhalten der Eingabefrist bzw. der Eingabe bis spätestens 30. Juni 2019 vorliegen, so ist bei der Abteilung Steuern, um eine Fristerstreckung zu ersuchen. Sie können diese einfach übers *Internet www.ag.ch/efristerstreckung oder direkt bei der Abteilung Steuern (Tel. 062 889 89 59, E-Mail steueramt@maegenwil.ch) beantragen.

 

*Bei der Fristerstreckung übers Internet benötigen Sie zur Identifikation und Sicherheit Ihren individuellen "Code", welcher auf der Steuererklärung am linken Rand aufgedruckt ist.



SeitenanfangSchmierereien am Reservoir Halde und QWP Birchrai

Publikationsdatum: 04.06.2019

Unbekannte haben zum wiederholten Mal das Reservoir Halde und das Quellwasserpumpwerk Birchrai verschmiert. Die unbekannte Täterschaft hat mit Farbe diverse Schriftzüge angebracht.

 

Die Gemeindewerke sind bemüht, die Vandalenakte zu beseitigen. Das bedeutet jedoch viel Mehraufwand für die Mitarbeiter der Gemeindewerke Mägenwil-Wohlenschwil.

 

Der Gemeinderat bittet die Täterschaft eindringlich, solche Vandalenakte in Zukunft zu unterlassen und weist darauf hin, dass solche Schmierereien unter Sachbeschädigung fallen und gemäss Art. 144 StGB als Straftat gelten und zur Anzeige gebracht werden können.

 

  /_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2019/20190429_081859.jpg  /_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2019/20190429_081926.jpg   /_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2019/20190429_082829.jpg  /_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2019/20190429_082823.jpg


SeitenanfangEinbrche in Mgenwil

Publikationsdatum: 04.06.2019

Aus der Zeitung war zu entnehmen, dass die Einbruchquote in der Gemeinde Mägenwil übermässig hoch ist. Die publizierten Zahlen stammten von der Mobiliar-Versicherung und bezog sich auf deren Versicherte.

 

Der Gemeinderat hat daraufhin bei der Kantonspolizei eine entsprechende Anfrage gemacht. Im Kanton Aargau waren letztes Jahr 1542 Einbrüche zu verzeichnen. 12 Einbrüche wurden in Mägenwil begangen. Die Einbruchquote in Mägenwil liegt infolge günstiger Lage zur Autobahn, trotz vermehrter sichtbarer Präsenz der Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal in den Wohnquartieren, über dem kantonalen Durchschnitt.

 

Der Mägenwiler Bevölkerung wird empfohlen, sich bei Bedarf von der Polizeilichen Beratungsstelle der Kantonspolizei oder von spezialisierten Firmen zum Thema Einbruchschutz beraten zu lassen.

 

 

Zudem werden Personen, welche Beobachtungen oder verdächtige Feststellungen machen, gebeten, umgehend den Polizeinotruf 117 zu wählen. Oftmals erhält die Polizei Meldungen über verdächtige Feststellungen viel zu spät. Viele Bürger teilen ihre Beobachtungen erst am nächsten Tag zu Bürozeiten mit oder haben Hemmungen, den Polizeinotruf zu wählen. Einbrecherinnen und Einbrecher wollen unbemerkt und so schnell wie möglich ihren Einbruch durchführen. Umso wichtiger ist es, die Polizei sofort über verdächtige Feststellungen zu informieren.



SeitenanfangDie Abstimmungs-App VoteInfo

Publikationsdatum: 04.06.2019

Die Bundeskanzlei hat unter Beizug des Bundesamtes für Statistik BFS und in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Zürich die App «VoteInfo» entwickelt. Die App bietet einen neuen mobilen Zugang zu den offiziellen Informationen über die eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen. Auf der App «VoteInfo» finden Sie neben den Abstimmungserläuterungen des Bundesrats auch die Erklärvideos der Bundeskanzlei zu den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen.

 

Die App ist kostenlos auf Google Play oder im App Store erhältlich.

VoteInfo auf Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.bk.voteinfo  

VoteInfo auf iOS: https://itunes.apple.com/ch/app/id1434819062  

 



SeitenanfangGrngutabfuhr von Astmaterial

Publikationsdatum: 06.05.2019

Am Montag, 27. Mai 2019, ab 08.00 Uhr, wird das Astmaterial mittels eines Krans ungehäckselt auf eine Lastwagenbrücke (Container) geladen und abgeführt.

 

Das Schnittgut von Bäumen und Sträuchern bis max. 30 cm Durchmesser ist, wie gewohnt, jeweils auf den Gebäudevorplätzen entlang der Strassen bereitzustellen. Das Schnittgut muss geordnet deponiert werden. Ungeordnete Stapel werden nicht entsorgt.

 

Hinweis: Je nach Anfallmenge von Astmaterial dauert die Abfuhr 2 Tage, d.h. das restliche Astmaterial wird am Dienstag, 28. Mai 2019, abgeführt.



SeitenanfangAuffahrt / ffnung Gemeindeverwaltung

Publikationsdatum: 06.05.2019

Die Büros der Gemeindeverwaltung bleiben an Auffahrt, 30. Mai 2019, und Freitag, 31. Mai 2019, geschlossen.

 

Bei Todesfällen erreichen Sie das Bestattungsamt jeweils unter ( 062 896 10 22 (Werner Bünzli).



SeitenanfangZhlung der leerstehenden Wohnungen

Publikationsdatum: 06.05.2019

Das Bundesamt für Statistik beauftragt die Gemeinden jährlich mit der Zählung der leerstehenden Wohnungen. Eigentümerinnen und Eigentümer werden gebeten, ihre Wohnungen und Einfamilienhäuser, welche am 1. Juni 2019 unbesetzt (aber bewohnbar) sind und zur dauernden Miete oder zum Kauf angeboten werden, der Gemeindekanzlei per E-Mail meliha.bas@maegenwil.ch oder unter Telefon 062 889 89 39 bis am 31. Mai 2019 zu melden. Die Liegenschaftsverwaltungen werden durch die Gemeindekanzlei direkt angeschrieben.

 

Besten Dank für Ihre Mithilfe!



SeitenanfangKrankenkassenprmienverbilligung 2020

Publikationsdatum: 06.05.2019

Die SVA Aargau bedient auch dieses Jahr wieder potenziell anspruchsberechtigte Personen automatisch mit einem Anmeldecode. Der Postversand erfolgt in Tranchen und wird nach den Sommerferien bis am 30. September 2019 durchgeführt. Während dieser Zeit sind noch keine Codebestellungen möglich. Ein potenzieller Anspruch wird anhand der Steuerveranlagung 2017 ermittelt (PV-Anspruchsjahr minus drei Jahre). Ist diese noch nicht rechtskräftig oder infolge späteren Zuzuges in den Kanton Aargau nicht vorhanden, erfolgt keine automatische Zustellung eines Anmeldecodes.


Ab Oktober 2019 sind Codebestellungen über die Website (www.sva-ag.ch) möglich. Wer bis dann noch keinen Anmeldecode erhalten hat, kann bis spätestens Dezember 2019 einen solchen online bestellen. Die Anmeldung ist bis spätestens 31. Dezember 2019 vorzunehmen.

 


Termine Prämienverbilligung 2020

/_SYS_file/Bilder/Aktuelles/2019/IPV.jpg

 

 

Wir möchten an dieser Stelle nochmals betonen, dass eine automatische Zustellung des Anmeldecodes nur erfolgt, wenn aufgrund der Daten des Steuerjahres 2017 ein Anspruch vermutet wird. Wer bis Anfang Oktober 2019 nicht automatisch mit einem Code bedient wird, muss sich selber aktiv um einen Antragscode kümmern.

Nach Ablauf der Anmeldefrist Ende Dezember 2019 verwirkt ein möglicher Anspruch.

 

Wer zu Hause keinen Internetzugang hat oder Hilfe bei der Antragsstellung benötigt, kann sich bei der SVA-Zweigstelle Mägenwil melden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragsstellung. Bitte bringen Sie bei der Vorsprache am Schalter das Schreiben der SVA Aargau mit dem Anmeldecode mit. Dieser wird für die Anmeldung dringend benötigt.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die SVA-Zweigstelle, Tel. 062 889 89 39 oder die SVA Aargau, Tel. 062 837 89 57 (nachmittags) gerne zur Verfügung.



SeitenanfangEntrichtung der Hundetaxe 2019/2020

Publikationsdatum: 06.05.2019

Am 1. Mai 2019 sind die Hundetaxen für 2019/2020 fällig geworden.

 

Für bereits bei der Gemeinde registrierte Hunde werden die durch den Regierungsrat festgelegten Taxen von
Fr. 120.00 pro Hund für die Periode 2019/2020 per Rechnung eingefordert. Die Rechnungsstellung erfolgt in den nächsten Tagen, aufgrund der bei der Gemeindekanzlei geführten und mit der AMICUS-Datenbank abgeglichenen Hundeliste, durch die Abteilung Finanzen.

 

Personen, welche die Hundehaltung seit der letzten Registrierung aufgegeben haben, werden gebeten, dies der Gemeindekanzlei umgehend, falls nicht bereits erledigt, mitzuteilen, (Telefon 062 889 89 39) und den Todesfall oder Halterwechsel des Hundes zusätzlich in der AMICUS-Datenbank (www.amicus.ch) zu mutieren.

 

Für Hunde (z.B. Blindenführhunde, Diensthunde im Einsatz), welche von der Hundetaxe befreit sind, ist der entsprechende Nachweis der Gemeindekanzlei vorzulegen, andernfalls muss die volle Taxe entrichtet werden. Hunde von Angehörigen privater Sicherheitsdienste sowie Sanitätshunde sind NICHT von der Hundetaxe befreit. Für diese Hunde ist die volle Hundetaxe zu bezahlen.



Neuregistrierung Hundehaltung

Gestützt auf Paragraph 7 des Hundegesetzes vom 1. Mai 2012 (HuG) sind alle Hunde im Alter ab drei Monaten bei der Gemeindekanzlei anzumelden. Ersthundehalter/innen haben sich neu via Gemeindekanzlei in der AMICUS-Datenbank registrieren zu lassen.

 

Hundehalterinnen und Hundehalter welche ihren Hund noch nicht gemeldet haben, werden gebeten, dies bis spätestens 31. Mai 2019 bei der Gemeindekanzlei nachzuholen und die anfallenden Hundetaxen bar (bzw. mit Maestro oder Postcard) zu entrichten. Mit der Anmeldung sind folgende Unterlagen vorzuweisen:

 

 

Wer nach dem 1. Juni 2019 einen Hund anschafft, wird gebeten, die Registrierung für Hunde ab drei Monaten umgehend bei der Gemeindekanzlei vorzunehmen.

 

 

 

Gerne möchten wir den Hundehalterinnen und Hundehaltern folgende Pflichten in Erinnerung rufen:

 

Pflicht zur Aufnahme des Kots

Die Aufnahme des Kotes in Siedlungs- und Landwirtschaftsgebieten sowie entlang von Strassen und Wegen ist obligatorisch. Bei Missachtung dieser Pflicht können Hundehaltende mit einer Ordnungsbusse von Fr. 100.00 belegt werden.

 

 
 

Leinenpflicht für Hunde

Bestimmt ist Ihnen als Hundehalterin oder Hundehalter schon aufgefallen, dass viele unserer Wild­tiere im Frühling und Sommer ihren Nachwuchs aufziehen. Insbesondere die Rehe bringen im Frühling ihre Kitze zur Welt, dies häufig in Wiesen in unmittelbarer Nähe des Waldes oder im Wald selber.

Vom 1. April bis 31. Juli gilt daher für Hunde eine Leinenpflicht im Wald und am Waldrand und damit auch auf allen Waldstrassen oder Waldwegen. Wir bitten die Hundehalterinnen und Hundehalter ihren Hund in dieser Zeit zum Wohle und Schutz der Jungtiere an der Leine zu führen.

 

Ein Dankeschön gehört an dieser Stelle allen Hundehalterinnen und Hundehaltern, welche Ihre Hunde vorbildlich halten und die mit der Hundehaltung verbundenen Pflichten wahrnehmen!




SeitenanfangAltkleidersammlung 2018

Publikationsdatum: 06.05.2019

Die Firma TEXAID Textilverwertungs-AG, Schattdorf, teilt mit, dass in den Schuh- und Kleidercontainern der Gemeinde Mägenwil im vergangenen Jahr 8'057 Kilogramm Alttextilien gesammelt worden sind. Die Firma TEXAID und der Gemeinderat Mägenwil bedanken sich im Voraus bei der Bevölkerung für die weiterhin rege Benutzung dieser ökologisch wie sozial sinnvollen Entsorgungsmöglichkeit.



Seitenanfangberarbeitetes Einlageblatt Gemeindebroschre

Publikationsdatum: 06.05.2019

Wie im Mitteilungsblatt vom Februar 2019 orientiert, wurde das Einlageblatt der Mägenwiler Gemeindebroschüre nochmals überarbeitet und aktualisiert. Es steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

 

Das aktualisierte Einlageblatt kann auch kostenlos auf der Gemeindekanzlei bezogen werden.



Seitenanfangffentliche Auflage Gemeinderechnung

Publikationsdatum: 06.05.2019

Gemäss den neuen Weisungen der Kant. Finanzaufsicht über die aarg. Gemeinden müssen besonders schützenswerte Personendaten für die Aktenauflage aus der Gemeinderechnung entfernt oder anonymisiert werden.

 

Dies bedeutet, dass viele Informationen zur Betreuung, Fürsorge, Sozialhilfe und zum Kindesschutz aber auch Personendaten zu den Steuerausständen und den Löhnen während der öffentlichen Auflage zu den Traktanden der Gemeindeversammlung nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

Das volle Einsichtsrecht besteht weiterhin für die Finanzkommission.



SeitenanfangNeuer Info-Abend fr Gemeindeversammlungstraktanden

Publikationsdatum: 06.05.2019

In den vergangenen Jahren hat der Gemeinderat jeweils die Presse sowie die Parteien zu einer Presse- und Parteiorientierung eingeladen und dabei die Traktanden der nächsten Gemeindeversammlungen erläutert und allfällige Fragen dazu beantwortet.

 

Der Gemeinderat möchte versuchen, einen grösseren Personenkreis im Vorfeld der künftigen Gemeindeversammlungen über die anstehenden Traktanden zu informieren und so grösseres Interesse an den Traktanden, Beschlüssen und Entscheidungen zu wecken.

 

Am Dienstag, 21. Mai 2019, 19.30 Uhr, wird im Mittagstischraum der Schulanlage Mägenwil ein öffentlicher Informationsabend mit Gelegenheit zur Fragestellung zu den anstehenden Traktanden der Gemeindeversammlung vom 4. Juni 2019 durchgeführt.



SeitenanfangRcktritte von Gemeindeammann Daniel Pfyl und von Vizeammann Christian Habegger

Publikationsdatum: 17.04.2019

Die Herren Daniel Pfyl, Gemeindeammann, und Christian Habegger, Vizeammann, haben bei der Gemeindeabteilung des Departementes Volkswirtschaft und Inneres das Gesuch um Entlassung aus dem Amt als Gemeinderat und Gemeindeammann bzw. Vizeammann von Mägenwil aus privaten und beruflichen Gründen eingereicht. Die Gemeindeabteilung hat den Gesuchen gestützt auf § 35 Abs. 2 des Gemeindegesetzes auf den Zeitpunkt des Ersatzes stattgegeben. Der Gemeinderat dankt den Herren Pfyl und Habegger an dieser Stelle für ihre während vieler Jahre stets zum Wohl der Gemeinde Mägenwil geleistete sehr gute Arbeit bestens. Der Gemeinderat hat die Ersatzwahlen auf den 18. August 2019 festgelegt.

 



SeitenanfangNutzungsplanung Siedlung Teilnderung "Sandfoore"

Publikationsdatum: 08.04.2019

Die Gemeindeversammlung hat am 4. Dezember 2018 der Teiländerung der Bau- und Nutzungsordnung "Sandfoore" zugestimmt.

 

Mit Beschluss vom 20. März 2019 hat der Regierungsrat des Kantons Aargau nun die Nutzungsplanung Siedlung Teiländerung "Sandfoore" genehmigt.



SeitenanfangAbgabe der Steuererklrungen, Steuerperiode 2018

Publikationsdatum: 08.04.2019

Viele Steuerpflichtige haben ihre Steuererklärung 2018 bereits eingereicht. Vielen Dank für die Mitarbeit!

Die Abgabefrist für die Steuererklärungen, Steuerperiode 2018, ist am 31. März 2019 abgelaufen. Die säumigen Steuerpflichtigen (ohne Fristverlängerung) werden aufgefordert, die ausgefüllten und unterzeichneten Formulare innert Monatsfrist der Abteilung Steuern einzureichen.

 

 

Neu: Mahngebühren im Veranlagungsverfahren

Mit der Inkraftsetzung der Steuergesetzrevision per 1. Januar 2019 werden neu Gebühren
(1. Mahnung: Fr. 35.00, 2. Mahnung Fr. 50.00) für Mahnungen für nicht rechtzeitig eingereichte Steuererklärungen erhoben. Die Gebührenerhebung erfolgt erstmals für nicht rechtzeitig eingereichte Steuererklärungen 2018 mit Versanddatum 2019. Gemäss einheitlicher Praxis erfolgen jedoch vor dem 30. Juni 2019 keine Mahnungen. Entsprechend müssen für Fristerstreckungen bis zum 30. Juni 2019 keine Gesuche gestellt werden. Erste gebührenpflichtige Mahnungen für die Abgabe der ordentlichen Steuererklärung 2018 erfolgen somit frühestens ab dem 1. Juli 2019 (ausgenommen sind Spezialsteuern wie die Grundstücksgewinnsteuer).

 

Sollten wichtige Gründe für das Nichteinhalten der Eingabefrist bzw. der Eingabe bis spätestens 30. Juni 2019 vorliegen, so ist bei der Abteilung Steuern, um eine Fristerstreckung zu ersuchen. Sie können diese einfach übers *Internet www.ag.ch/efristerstreckung oder direkt bei der Abteilung Steuern (Tel. 062 889 89 59, E-Mail steueramt@maegenwil.ch) beantragen.

 

*Bei der Fristerstreckung übers Internet benötigen Sie zur Identifikation und Sicherheit Ihren individuellen "Code", welcher auf der Steuererklärung am linken Rand aufgedruckt ist.



SeitenanfangKndigung bei den Gemeindewerken Mgenwil-Wohlenschwil

Publikationsdatum: 08.04.2019

Herr Daniel Hegnauer, Stv. Leiter Gemeindewerke, hat seine Anstellung per 31. Mai 2019 gekündigt.

Gemeinderat und Personal danken Herrn Hegnauer für seinen Einsatz bei der Gemeinde Mägenwil und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute.

Aufgrund einer internen Überprüfung der aktuellen betrieblichen Strukturen/Organisation der Gemeindewerke wird die Stelle vorerst nicht zur Neubesetzung ausgeschrieben. Bei Bedarf werden für die anfallenden Arbeiten Aushilfen eingesetzt.



Seitenanfangffentliche Ladestation fr Elektrofahrzeuge

Publikationsdatum: 08.04.2019

Um der Öffentlichkeit auf gemeindeeigenem Areal eine Elektroladestation anbieten zu können, hat der Gemeinderat auf Anfrage der Firma evpass AG, Le Mont-sur-Lausanne einen Parkplatz beim Mehrzweckgebäude für die Installation einer öffentlichen Ladestation für Elektrofahrzeuge zur Verfügung gestellt. Die entsprechenden Installationen werden im Verlaufe der nächsten Wochen ausgeführt.



SeitenanfangTeilsanierung Leittechnik Wasserversorgung

Publikationsdatum: 08.04.2019

Für die vor 17 Jahren installierte Leittechnik der Wasserversorgung ist nun die Ersatzteilgarantie abgelaufen. Im Störungsfall kann eine Reparatur seitens des Lieferanten nicht mehr garantiert werden. Der Gemeinderat hat deshalb der Firma Rittmeyer AG, Baar, den Auftrag zur notwendigen Teilsanierung der Leittechnik zum Preis von rund Fr. 62'000.00 vergeben.



SeitenanfangWechsel in den Abteilungen Finanzen und Steuern

Publikationsdatum: 05.02.2019

Aus den auf die Stellenausschreibung eingegangen Bewerbungen hat der Gemeinderat als Nachfolgerin von Frau Anja Müller Frau Dijana Sadiku, Wettingen, gewählt. Frau Sadiku ist eine bestens ausgewiesene Fachkraft und wird ihre Stelle am 1. März 2019 antreten. Gemeinderat und Mitarbeiter heissen Frau Sadiku bereits heute herzlich willkommen.



SeitenanfangSteuerabschluss 2018

Publikationsdatum: 26.01.2019

Im Rechnungsjahr 2018 4,413 Mio. Franken an Gemeindesteuern in Rechnung gestellt. Davon entfielen 4,129 Mio. Franken auf das Jahr 2018 und Fr. 284'000.00 auf Nachträge aus den Vorjahren.

 

Die folgende Tabelle zeigt die einzelnen Steuerarten sowie den Vergleich zwischen der Rechnung 2018, dem Budget 2018 und der Rechnung 2017:

 

  Rechnung 2018 Budget
2018
Abweichung
RG/VA
(Vorjahr 2017)
CHF CHF CHF CHF
Steuerfuss 103 %     96 %
         
Einkommens- und
Vermögenssteuern
4'413'274.25 4'760'000.00 -346'725.75 4'208'761.55
Quellensteuern 162'056.55 150'000.00 12'056.55 151'448.55
Aktiensteuern * 1'375'230.20 1'330'000.00 45'230.20 586'425.35
Nach- und
Strafsteuern
26'057.65 5'000.00 21'057.65 0.00
Grundstück-
gewinnsteuern
18'489.50 80'000.00 -61'510.50 161'661.00
Erbschafts- und
Schenkungssteuern
33'333.00 5'000.00 28'333.00 0.00
Total 6'028'441.15 6'330'000.00 -301'558.85 5'108'296.45

 

*) enthält aufgrund kant, Umstellung 13 Monatsabrechnungen

 

Im Budget 2018 wurde mit Steuerabschreibungen von Fr. 40'000.00 gerechnet. Zwar mussten auch im Rechnungsjahr 2018 Steuern abgeschrieben werden. Der nachträgliche Eingang von in den Vorjahren abgeschriebenen Steuern überwog jedoch um Fr. 20'211.66.

 

Die Gemeindesteuerausstände betrugen per Ende 2018 Fr. 564'480.50 (Vorjahr Fr. 640‘148.79). Die Ausstände in Prozenten zum Steuersoll lagen somit bei 12.8 % (Vorjahr 15.2 %).

 

Von den gesamten Steuerausständen (inkl. Staats-, Kirchen- und Feuerwehrsteuern) waren rund 66 % provisorisch und 34 % definitiv veranlagt.



Seitenanfangffentliche Auflage der Teilnderung Materialabbau- und Rekultivierungszone "Steiacher"

Publikationsdatum: 04.01.2019

Nach Abschluss des Mitwirkungsverfahrens und der kantonalen Vorprüfung werden die Entwürfe gemäss § 24 Abs. 1 BauG öffentlich aufgelegt.

 

Die Entwürfe mit Erläuterungen und der Vorprüfungsbericht liegen vom 11. Januar 2019 bis
11. Februar 2019 auf der Gemeindeverwaltung auf und können während der Bürozeit eingesehen werden.

 

Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse hat, kann innerhalb der Auflagefrist Einwendungen erheben. Organisationen gemäss § 4 Abs. 3 und 4 BauG sind ebenfalls berechtigt, Einwendun­gen zu erheben. Einwendungen sind schriftlich beim Gemeinderat einzureichen und haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.



SeitenanfangZhlerablesung im Versorgungsgebiet der IBB

Publikationsdatum: 19.11.2018

Ab Freitag, 7. Dezember 2018 bis ca. Freitag, 18. Januar 2019 wird die IBB in Mägenwil die Zählerstände für das Erdgas ablesen.

 

Sie können Ihre Angaben auch via Online-Formular an die IBB mitteilen:

 

www.ibbrugg.ch/zaehlerstand oder per E-Mail an kundenberatung@ibbrugg.ch

 

Sollten Sie nicht Zuhause sein, wird die IBB Ihnen eine Ablesekarte in den Briefkasten legen. Danke, dass Sie die ausgefüllte Karte sofort zurück senden.

 

IBB Energie AG , Kundenberatung

Gaswerkstrasse 5, 5201 Brugg

Telefon 056 460 28 10

kundenberatung@ibbrugg.chb Ihnen die Zählerstände für Strom, Erdgas und



SeitenanfangBentzung der Sammelstellen

Publikationsdatum: 20.08.2018

Der Gemeinderat hat mit dem Reglement über die Abfallentsorgung der Gemeinde Mägenwil seit langem die Benützungszeiten für die verschiedenen Sammelstellen beschlossen. Diese Zeiten sind bei den Sammelstellen öffentlich angeschlagen. Der Gemeinderat hat in jüngster Zeit verschiedentlich Verfahren gegen Personen einleiten müssen, die sich nicht an die Benützungszeiten gehalten haben. Insbesondere die Entsorgungen am Samstagabend und am Sonntag geben immer wieder Anlass zu Klagen.

 

Der Gemeinderat ersucht die Sammelstellenbenützer, sich an die Benützungszeiten der Sammelstellen (Werktags von 07.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 20.00 Uhr) zu halten.

 

Ausserhalb dieser Zeiten sowie an Sonn- und Feiertagen ist es verboten, Ware zu deponieren. Fehlbare werden mit Fr. 100.00 bis Fr. 2'000.00 gebüsst.

 

Wir möchten alle Benutzerinnen und Benutzer der Sammelstellen wieder einmal darauf aufmerksam machen, dass die Abgabezeiten gemäss § 24 des Reglements über die Abfallentsorgung der Gemeinde Mägenwil einzuhalten sind.

 

Zum Schutz der Nachbarn von Sammelstellen wird der Gemeinderat dies überprüfen und Fehlbare büssen.



SeitenanfangRubtanplatz (Schulanlage Oberfeld)

Publikationsdatum: 22.07.2018

An Silvester wurden auf dem Rubtanplatz Feuerwerks-Raketen abgefeuert. Der Rubtanplatz wurde im Jahre 2017 für teures Geld saniert.

 

Wir möchten deshalb daran erinnern, dass es untersagt ist, am 1. August bzw. anlässlich der Bundesfeier sowie Silvester/Neujahr Feuerwerkskörper, Raketen, etc. auf dem Rubtanplatz zu entzünden.

 

Im Weiteren wären Anwohner und Anwohnerinnen dankbar, wenn Rückstände von gezündetem Feuerwerk auf Strassen und Plätzen durch die Verursacher entsorgt werden.

 

Besten Dank für Ihre Rücksichtnahme.



SeitenanfangNeuregistrierung Hundehaltung

Publikationsdatum: 08.05.2018

Gestützt auf Paragraph 7 des Hundegesetzes vom 1. Mai 2012 (HuG) sind alle Hunde im Alter ab drei Monaten bei der Gemeindekanzlei anzumelden und die Hundesteuer von Fr. 120.00/Jahr zu entrichten. Ersthundehalter/innen haben sich neu via Gemeindekanzlei in der AMICUS-Datenbank registrieren zu lassen.

 

Mit der Anmeldung sind folgende Unterlagen vorzuweisen:

 


Bei Erstanmeldungen ist die Hundesteuer bei der Anmeldung in bar oder via EC-/Postcard zu entrichten.



SeitenanfangPflicht zur Aufnahme des Kots

Publikationsdatum: 08.05.2018

Die Aufnahme des Kotes in Siedlungs- und Landwirtschaftsgebieten sowie entlang von Strassen und Wegen ist obligatorisch. Bei Missachtung dieser Pflicht können Hundehaltende mit einer Ordnungsbusse von Fr. 100.00 belegt werden.



SeitenanfangLeinenpflicht fr Hunde

Publikationsdatum: 08.05.2018

Bestimmt ist Ihnen als Hundehalterin oder Hundehalter schon aufgefallen, dass viele unserer Wild­tiere im Frühling und Sommer ihren Nachwuchs aufziehen. Insbesondere die Rehe bringen im Frühling ihre Kitze zur Welt, dies häufig in Wiesen in unmittelbarer Nähe des Waldes oder im Wald selber.

Vom 1. April bis 31. Juli gilt daher für Hunde eine Leinenpflicht im Wald und am Waldrand und damit auch auf allen Waldstrassen oder Waldwegen. Wir bitten die Hundehalterinnen und Hundehalter ihren Hund in dieser Zeit zum Wohle und Schutz der Jungtiere an der Leine zu führen.

 

Ein Dankeschön gehört an dieser Stelle allen Hundehalterinnen und Hundehaltern, welche Ihre Hunde vorbildlich halten und die mit der Hundehaltung verbundenen Pflichten wahrnehmen!



SeitenanfangBenutzungszeiten von Rasen- und Rubtanplatz

Publikationsdatum: 08.05.2018

Wir möchten alle Benutzerinnen und Benutzer der Schulanlage Oberfeld darauf hinweisen, dass für die Benutzung des Rasen- und Rubtanplatzes bestimmte "Öffnungszeiten" gelten, damit die Nachbarschaft nicht bis weit in die Nacht durch Lärm gestört wird.

 

 

Auszug aus dem Reglement:

§ 9 Aussenanlagen

1Ausserhalb der Schulzeiten stehen die Aussenanlagen der Bevölkerung von Mägenwil grundsätzlich zur Verfügung


2Von Montag bis Freitag dürfen Rasen- und Rubtanplatz bis 22:00, an Samstagen bis 19:00 und an Sonn- und Feiertagen von 13:00 bis 19:00 Uhr benutzt werden.


3Bezüglich Lärmschutz und Nachtruhestörung gilt das Polizeireglement. Allfälliges Nichtbeachten führt zu einer Busse und zur Aufforderung, das Gelände umgehend zu verlassen.


4Abfälle sind in den bereitgestellten Behältern zu entsorgen.

 

Bitte halten Sie sich an die Zeiten gemäss dem geltenden Benutzungsreglement der Schulanlage Oberfeld und instruieren Sie ihre Kinder entsprechend.

 

Helfen Sie zudem mit, die Plätze rund um die Schulanlage Oberfeld, und selbstverständlich auch alle anderen öffentlichen Plätze, sauber zu halten. Abfälle wollen Sie bitte in den bereitgestellten Abfallbehältern entsorgen.

 

Wir danken allen für die Einhaltung dieser Regelung und die Rücksichtnahme auf die angrenzende Nachbarschaft.



SeitenanfangFamilienergnzende Kinderbetreuung / Abwicklung

Publikationsdatum: 09.04.2018

Auf Beginn des Schuljahres 2018/2019 treten das Kinderbetreuungsreglement und das Elternbeitragsreglement in Kraft. Gemäss diesen Reglementen haben Eltern Anspruch auf Beiträge der Gemeinde für die familienergänzende Kinderbetreuung.

 

Um den Anspruch geltend zu machen, müssen Sie als Eltern bei der Abteilung Finanzen ein entsprechendes Gesuch einreichen. Dieses kann ab ca. Mitte April 2018 auf unserer Website heruntergeladen oder bei der Abteilung Finanzen bezogen werden (Tel. 062 889 89 49 oder E-Mail finanzverwaltung@maegenwil.ch).



SeitenanfangGastgewerbegesetz

Publikationsdatum: 08.01.2018

Kleinhandelsbewilligungen für Einzelanlässe

 

Landwirtschaftsbetriebe sowie Vereine und ähnliche Organisationen dürfen sogenannte Einzelan­lässe mit Wirtetätigkeit ohne Beizug einer Person mit einem Fähigkeitsausweis durchführen, sofern die Durchführung solcher Anlässe als Nebentätigkeit des Betriebs, des Vereins oder der Organisa­tion erscheint.

 

Die Erteilung der Bewilligung für den Kleinhandel mit Spirituosen (Kleinhandelsbewilligung) an Einzelanlässen erfolgt ab 1. März 2018 neu durch die Gemeinden. Die Gemeinde erhebt darauf eine Alkoholabgabe, deren Höhe sich nach der Grösse und Dauer des Anlasses richtet und mind.

Fr. 30.00 beträgt.

 

Die Erteilung der Kleinhandelsbewilligung bei regulären Betrieben bleibt unverändert beim Kanton.

 

Das entsprechende Meldeformular finden Sie nach wie vor im Online-Schalter (Rubrik Gemeindekanzlei /  Meldeformular für den Ausschank / Verkauf von Spirituosen).

 



SeitenanfangParkieren im Kreuzungsbereich / Sichtzonen

Publikationsdatum: 21.11.2017

Beim Parkieren auf der Strasse (was nicht unbedingt erwünscht ist (Winterdienst)) ist vorallem im Kreuzungsbereich Vorsicht geboten und die Sichtzonen zu beachten. So können gefährliche Situationen im Kreuzungsbereich oder einem Kuppenbereich vermieden werden und gleichzeitig ist die Sichtzone auch gewährleistet.



SeitenanfangLittering

Publikationsdatum: 15.03.2017

Als Hauptursache für die zunehmende Vermüllung werden häufig veränderte Konsumgewohnheiten (z. Bsp. „fliegende Verpflegung“) sowie ein generell nachlässigerer Umgang mit öffentlichem Eigentum angegeben. Motivationen zu solchem Handeln können Bequemlichkeit, Gewöhnung oder auch Lust an Provokation sein.

Littering ist verboten und bietet somit eine einfache Möglichkeit eine Grenze zu überschreiten.

Die Folgen solchen Verhaltens äussern sich in Mägenwil durch zusätzliche Reinigungskosten, in der Umweltbelastung und auch im Erscheinungsbild, das unsere Gemeinde vermittelt.

Littering beinhaltet nicht nur das Wegwerfen von Abfall sondern auch das nicht Aufnehmen von Hundekot! Mägenwil verfügt über ein sehr gut ausgebautes Robidog-Netz wo der Hundekot fach- und umweltgerecht entsorgt werden soll.

 

Wir zählen auf Ihre Hilfe für ein sauberes Mägenwil!